SBC Raspberry Pi: Raspbian nun mit Setup-Assistent

13.07.2018 09:11

Ab der aktuellen Version von Raspbian, ist beim Erststart ein Einrichtungsassistent verfügbar. Zudem wurde eine Art "App Store" für weitere, kostenlose Programmen integriert.  Der Einstieg in das Computing mit dem Raspberry Pi wird dadurch noch einfacher.

Der Einrichtungsassistent hilft beim ersten Start des RPi unter anderem beim Passwort ändern. Dies stellt nun sicher, dass nach und nach die voreingestellten Standard Passwörter ersetzt und das Netzwerk aus RasPis sicherer wird. 

Die WLAN Verbindung wird nun auf Wunsch ebenso fix konfiguriert, wie auch die passenden Spracheinstellungen eingestellt. Die im Juni 2018 veröffentlichte Version von Raspbian bringt dieses neue Future mit, was ab dem Zeitpunkt bei allen folgenden Versionen, des für den kleinen Single Board Computer speziell angepassten Linux Betriebssystems der Fall sein wird.

Sobald der Raspberry Pi mit dem Internet verbunden ist, wird automatisch geprüft, ob Updates vorliegen. Dies stellt sicher, dass Ihr System von Beginn an auf aktuellem Stand ist. Auch dies trägt zur Sicherheit bei und erleichtert den Einstig enorm.

Eine Reihe nützlicher, verschiedener und kostenloser Programme sind nun in dem, in den Einstellungen integrierten App Store präsentiert. Diese lassen sich, wieder sehr einfach, per Klick installieren. Die Deinstallation klappt teilweise ebenso einfach, je nach Art und Anwendung. 
Die Raspberry Pi Foundation stellt somit den ersten Store für Anwendungen im neuen Raspbian bereit.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.