Artikelnummer:

eb7381
Bewertung:
Kategorie: Kühlung
Kompatibel mit:
Das Raspberry Pi 4 Lüfterkit ist speziell für die beiden offiziellen Pi4 Gehäuse entwickelt. Es wurde speziell für Power-User entwickelt und hält Ihre Raspberry Pi 4 auch bei starker Belastung auf einer angenehmen Betriebstemperatur.
5,03 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard Versand)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Ofizieller Raspberry Pi Reseller

Das Raspberry Pi 4 Lüfterkit ist speziell für die beiden offiziellen Pi4 Gehäuse entwickelt.

Es wurde speziell für Power-User entwickelt und hält Ihre Raspberry Pi 4 auch bei starker Belastung auf einer angenehmen Betriebstemperatur.

Merkmale

  • Passt perfekt (ausschließlich!) in den Deckel des offz. Raspberry Pi 4 Gehäuses.
  • Temperaturgeregelter Lüfter liefert einen Luftstrom von bis zu 1,4 CFM über den Prozessor, den Speicher und das Power-Management-IC
  • 18mm × 18mm × 10mm Kühlkörper mit selbstklebendem Pad verbessert die Wärmeübertragung

Zusammenbau Ihres Lüfters mit Ihrem Gehäuse

  1. Entnehmen Sie eine evtl. eingelegte mSD-Karte und legen den Raspberry Pi in die untere Hälfte des offiziellen Gehäuses. Achten Sie darauf, dass die Befestigungslöcher in den Ecken mit den Halterungen im Gehäuse übereinstimmen.
  2. Setzen Sie den Lüfter in die obere Hälfte (Deckel) des Gehäuses ein, wobei das grüne Etikett vom Deckel weg zeigt. Drücken Sie vorsichtig, aber fest, so dass die beiden Laschen des Lüftergehäuses sauber in die Laschen des Deckels einrasten. Der leicht gebogene Rand des Gehäuses sollte bündig mit der Unterseite des Deckels abschließen.
  3. Wenn Sie den Kühlkörper anbringen, entfernen Sie das Trägerpapier von der selbstklebenden Unterlage auf der Unterseite des Kühlkörpers, positionieren Sie es mittig über dem Prozessor und drücken Sie es vorsichtig in Position.
  4. Schließen Sie die drei Kabel des Lüfters an die GPIO-Stifte von Raspberry Pi an, wie in der Abbildung  (Foto-Galerie) dargestellt. Achten Sie unbedingt darauf, jedes Kabel an den richtigen Pin anzuschließen!
  5. Setzen Sie den Gehäusedeckel auf den Boden auf.

Sobald Sie den Lüfter an der GPIO ordnungsgemäß angeschlossen haben, ist er bei laufendem Raspeberry Pi immer aktiv. Sie können ihn so konfigurieren, dass er nur dann eingeschaltet wird, wenn Ihre Raspberry Pi eine von Ihnen gewählte Temperatur erreicht.

Bei einer neueren Version von Raspberry Pi OS sollten Sie zuerst ein Update durchführen, um alle aktuellen Änderungen am Betriebssystem abzurufen:

  • Öffnen Sie das Terminal entweder über das Startmenü oder durch Drücken von "Strg + Alt + T".
  • Geben Sie "sudo apt update" und dann, sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist "sudo apt full-upgrade" ein.

Öffnen Sie dann das Konfigurationswerkzeug Raspberry Pi:

  • Klicken Sie auf das Symbol Raspberry Pi in der linken oberen Ecke und wählen Sie "Einstellungen" und dann "Raspberry Pi-Konfiguration".
  • Wählen Sie die Registerkarte "Leistung".
  • Klicken Sie neben "Lüfter" auf "Aktiviert".
  • Wenn Sie Ihren Lüfter wie in der Fotogalerie oben gezeigt angeschlossen haben, muss die Voreinstellung von "14" für die Fan GPIO nicht geändert werden.
  • Wählen Sie die Lüftertemperatur, bei der sich der Lüfter einschalten soll. Die Standardeinstellung ist 80°C, wodurch die Drosselung der Raspberry Pi bei schwierigen Aufgaben gestoppt wird, ohne dass der Lüfter die ganze Zeit eingeschaltet ist.

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
2
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
4 von 5 Gutes Teil, wenn man selber etwas Hand anlegt.

Der Lüfter ist nicht besonders leise und kült mittelmäßig bis gut. Aber das Ganze kann trotzdem eine Erfolgstory werden. Wenn man den Deckel des offiziellen Raspberry Gehäuses mit diversen Lüftungslöchern versieht, so dass dort die Luft vom Lüfter angesaugt und auf der anderen Seite des Deckels wieder leicht entweichen kann. Ich habe dazu einen 3,5 mm Bohrer verwendet. Und so an die 40 Löcher gebohrt. Jetzt geht der Lüfter kaum noch an und das obwohl ich den Raspi auf 2,1 GHz takte. Bei Vollast von einigen Minuten steigt die CPU-Temperatur nicht über 80°C. Bei 75°C schaftet sich der Lüfter an.

., 07.12.2020
Einträge gesamt: 2
5 von 5 Genau richtig

Hab den Lüfter für ein Raspi4-Projekt benötigt, läuft sehr gut, geringe Geräuschentwicklung welche nicht stört da der Lüfter nicht permanent läuft. Zusammenfassend, gutes Teil.

., 18.01.2021
5 von 5 Für den Preis sehr gut

Der Lüfter passt perfekt in das offizielle Gehäuse, wird an die Spannungsversorgung angeschlossen und ein drittes Kabel an Pin 14 ermöglicht das an- und ausschalten. Mit raspi-config stellt man ein, ab welcher Temperatur der Lüfter aktiv wird, 75°C ist ein guter Ausgangswert.
Der Lüfter ist natürlich recht klein und läuft daher mit hoher Drehzahl, wodurch er relativ laut ist. Bei normalen Anwendungen läuft er allerdings sehr selten an und nur für kurze Phasen.
Somit ist der Kühler zusammen mit dem mitgelieferten Kühlkörper und dem original Gehäuse eine sehr günstige und effiziente Kühllösung für den Pi 4.

., 29.03.2021
Einträge gesamt: 2
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.