PiXtend Board - für die Schule, Lehre oder den Hobbyraum

11.07.2015 16:15

Ein speziell für Ausbildungszwecke hoch interessantes, aber trotzdem bezahlbares Raspberry Pi - SPS-System bietet euch das neue PiXtend Board! Damit wird aus einem Raspberry Pi ein professionelles aber überaus günstiges SPS Steuerungs- Experimentier- und Ausbildungssystem.
Wer ganz "von vorn" beginnen möchte, erhällt mit dem Basic Bausatz, die günstigste Grundausstattung zum einfach selber bestücken und löten.

Wer von Beginn an gleich alle Funktionen und Möglichkeiten nutzen möchte, sich aber vor der THT Bestückung und den Lötarbeiten nicht fürchtet, greift zum Komplettbausatz inkl. Netzteil, Software und Beispielcode. Dieser Bausatz eignet sich ganz besonders zu Ausbildungszwecken im Schul-, Berufsschul- und Studienbereich! Alle notwendigen Arbeitsschritte können trainiert werden und am Ende erhällt der Anwender eine Profi SPS Steuerung zum frustfrei funktionierenden Sofortstart!

Für User, welche sofort und ohne aufwändige Vorarbeiten starten, oder Bestück- bzw. Lötfehler und damit einen Defekt des Boards vermeiden wollen, greifen am besten zum "fast-" Fertigsystem! Einzig die Batteriezelle für RTC (Echtzeituhr), die mechanischen Basteleien (ICs stecken), Raspberry Pi Montage und evtl. optionalen In-Gehäuseeinbau sind noch durchzuführen, dann kann schon mit Installation der mitgelieferten, umfangreichen Software begonnen werden. Alles in allem, für Jeden ein passendes System - das PiXtend SPS Board - der bezahlbare Start in eine professionelle SPS Steuerung.

PDF Infoblatt des Herstellers: http://www.pixtend.de/files/press/pixtend_infoblatt.pdf


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.