Artikelnummer:

eb6787
Bewertung:
Kategorie: Boards
Bluetooth:
Cores :
Hat kompatibel:
Ram:
Taktrate:
USB Ports:
USB Typ:
W - Lan:
Board Type:
Core-Architektur:
W-LAN Standard:
Bluetooth Standard:
it dem Pi4 bringt die Raspberry Pi Foundation das leistungsfähigste und Ausstattungstechnisch umfangreichste Single Computer Board auf dem Markt. Die Liste der Futures liest sich nun wie die Detailliste moderner PCs.
57,42 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard Versand)

sofort verfügbar

Lieferstatus: Auf Lager

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Ofizieller Raspberry Pi Reseller

Das Raspberry Pi 4 Modell B mit 4 GB Arbeitsspeicher

setzt neue Maßstäbe in Leistung, Ausstattung und möglicher Einsatzgebiete
Mit dem Pi4 bringt die Raspberry Pi Foundation 2019 das bisher leistungsfähigste und Ausstattungstechnisch umfangreichste Single Computer Board auf dem Markt. Die Liste der Features liest sich wie eine Detailliste moderner PCs. 

Mit dem echten Gigabit LAN eröffnet das Raspberry Pi 4 Board eine Fülle weiterer Einsatzgebiete und ermöglicht, gerade im Multimediabereich ganz neue Möglichkeiten.

USB Anschlüsse für Peripherie sind in der USB Version 2.0 (2 Stück) und zusätzlich Version 3.0 vorhanden. Dies macht sich gerade beim Anschluss externer Festplatten bemerkbar.

Der Prozessor ermöglicht nun die Wiedergabe von 4K Inhalten und dies sogar an 2 Stück (Micro-)HDMI Ports! Dabei können Streams in H.264 und sogar H.265 entschlüsselt werden. Je nach Anzahl angeschlossener Monitore (Micro-HDMI Adapter erforderlich!) beträgt die  Framerate bis zu 60 Bildern.

Aber auch "alte Bekannte", wie dem kombinierten Klinken Anschluss, mit analogen Stereo-Audio und Composite Video und natürlich die Ports fürs offizielle Display, bzw. der Raspberry Pi Kameras, finden sich wieder auf dem Board.

Die GPIO Schnittstelle ermöglicht den Anschluss bisheriger HAT Erweiterungen und natürlich auch der PoE HAT Extension. Hier ist auch der 4-polige Anschluss zur PoE Stromversorgung vorhanden (PoE ist optionales Zubehör!).
Die Platine ist vollständig HAT Kompatibel geblieben, die Abmaße und Bohrungen entsprechen also denen, der Vorgänger Modelle.

Da jedoch neue Anschlüsse und Positionen bei der Bestückung von Ports vorgenommen wurden, können die bisherigen Gehäuse nicht mehr mit dem RPi4 verwendet werden. Gehäuse für dieses Modell stehen selbstverständlich zur Verfügung. Diese können in den üblichen Farbkombinationen, also in Rot/Weiß und in Schwarz hinzu bestellt werden.

Die erneute Leistungssteigerung erfordert jedoch auch eine neue Energieversorgung.
Das bisher übliche MicroUSB Netzteil kann für dieses Modell leider nicht mehr verwendet werden. Hier wird die Anschaffung eines USB-TYP-C Netzteils erforderlich. Die Spannung am USB-C Stecker sollte 5V, die mögliche Stromstärke 3A betragen. Wir empfehlen Ihnen den Einsatz des offiziellen Netzteils um Probleme zu vermeiden. Auch die Steckernetzteile sind in den bisherigen Farben, passende zum Gehäuse erhältlich.

Achtung:
Bitte bedenken Sie, dass bei der aktuellen Hardware, auch ein Kernelupgrade, oder die Neuinstallation eines aktuellen Images erforderlich wird! Ältere Images, die für ein Vorgängermodell angelegt und kein Upgrade erfahren haben, sind in der neuen Raspberry Pi 4 Platine nicht lauffähig (bootfähig).


Das Raspberry Pi 4 Model B ist mit einem Broadcom 2711, Quad-core CortexA72 64-bit SoC @ 1.5GHz ausgestattet.

Weitere Details sind:

  • lieferbar mit 1GB, 2GB oder 4GB LPDDR4 SDRAM
  • 2.4GHz / 5.0GHz IEEE 802.11.b/g/n/ac Wireless LAN integriert,
  • Bluetooth 5.0, BLE
  • 2 x USB 2.0 / 2 x USB 3.0 Ports 
  • ein "echter" Gigabit Ethernet RJ45 Port
  • HAT kompatibler 40-pin GPIO Header
  • 2 x Micro HDMI,
  • 4K Video 1 X MIPI
  • DSI Display Port
  • 1 X MIPI CSI Camera Port
  • 4 poliger Stereo Audio und Composite Video
  • H.265 decode (4kp60)
  • H.264 decode (1080p60),
  • H.264 encode (1080p30),
  • OpenGL ES 1.1, 2.0, 3.0 graphics
  • Micro SD für OS & Datenspeicherung
  • 5V/3A DC via USB type C Connector
  • 5V DC via GPIO
  • PoE fähig über optionale HAT Erweiterung

Hinweis zur verfügbaren Revision

Die Revision ist weder vom Käufer, noch vom Händler (gegenüber der Raspberry Pi Foundation) direkt wählbar. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung einer spezielle Revision. Eine Vorgänger-Revision stellt kein Mangel an der Sache dar, es sei denn, dass Board weist bei Verwendung von empfohlenem und als kompatibel gekennzeichnetem Zubehör (auch Software), Defekte oder Fehlfunktionen auf.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
5
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 5
4 von 5 Würdiger Nachfolger des Raspberry PI3 mit kleinen Schwächen

Wie viele andere hier vor mir schon geschrieben haben, ist der neue Raspberry PI4 grundsätzlich ein gelungener Wurf der Raspberry Pi Foundation geworden. Warum ich ihm aber trotzdem nur 4 von 5 Punkten gebe, liegt an zwei Faktoren. Zum einen an der hier schon beschriebenen starken Wärmeentwicklung des PI4. Diese ist so hoch, dass man den PI4 in dem offiziellen Gehäuse eigentlich garnicht betreiben kann. Dieses hat keine aktive Lüfte oder alternativ große Kühlkörperflächen, mit der man die Abwärme sauber vom PI4 abtransportieren kann. Hier sollte man auf Lösungen von Drittanbietern zurückgreifen. Das die Raspberry Pi Foundation dies übersehen hat, bzw. nicht gleich bei der eigentlichen Platine eine Kühllösung mitliefert, ist in meinen Augen ein klarer Schwachpunkt des Produkt.

Zum anderen finde ich die Lösung mit den beiden Micro-HDMI Anschlüssen etwas fummelig und unpraktisch in der täglichen Nutzung. Das man an dem PI4 zwei Monitore anschließen kann, mag ja ganz nett sein, aber diese Funktionalität braucht man nur bei einem kleinen Teil der möglichen Einsatzgebiete die es für den PI4 gibt. Ein einzelner normaler HDMI-Anschluss hätte hier vielleicht die strategisch bessere Lösung sein können.

., 23.09.2019
4 von 5 Superschnell aber mit Fehler

Wie erwartet ist der 4er mit 4 GB super schnell. aber ein kleiner Wermutstropfen bleibt. Ich meine nicht dass er heiss wird, das wusste ich und bekomme ich auch in den Griff. Aber es ist das Gerät mit der schlechtesten bis gar keiner WLAN Verbindung im ganzen Haus. Entweder liegt es an mit, oder an der Kombination Pi4 und Buster oder der Pi spielt nicht mit. Der telefonische Support ist ausdrücklich zu loben. Ich konnte den Pi kostenlos zurücksenden und warte nun auf ein Ergebnis. Ich werde ggf. nach berichten.

., 04.10.2019
4 von 5 gutes Gerät

Der RaspPi 4 wird von mir als portabler Streamingserver für Videokonferenzen eingesetzt.
Ich ziehe bei diesem Modell wegen dem Hitzemanagement einen Stern ab: Ohne zusätzliche Kühlung erreicht die CPU auch bei moderater Auslastung irgendwann eine Temperatur von 80°C und drosselt die Leistung um nicht zu überhitzen.
Eine leichte aktive Kühlung ist allerdings bereits ausreichend um dieses Problem abzustellen.

., 28.10.2019
4 von 5 Erste Projekte mit dem Raspberry Pi 4

Eins vorweg: Es ist mein erster Raspberry Pi überhaupt. Die Lieferung ging flott, denn in unter 48 Stunden war das Ding per DHL bei mir eingetroffen. Mir gefällt es, dass ein Gigabit Ethernet-Port sowie neben zwei USB 2.0 Anschlüssen nun auch zwei USB 3.0 Anschlüsse verbaut sind. Etwas, was ich persönlich nicht gebraut hätte, ist zweimal Mini-HDMI, aber das sei verziehen, denn glücklicherweise hatte ich durch einen alten Camcorder noch ein Mini-HDMI auf HDMI-Kabel. Insgesamt sollte man aufpassen, nicht irgendwelche Anschlüsse durch Grobmotorik abzureißen. Von der Leistung bin ich positiv überrascht. Testweise versuchte ich einige einfache Office Aufgaben mit dem Raspberry zu erledigen und es funktionierte. Dennoch agiert der Rechner erstmals nur noch als AdBlocker mit der Software PiHole. Natürlich wäre eine OwnCloud, VPN-Server, etc. möglich, aber dafür nutze ich andere Gerätschaften. Ein kleines Minus ist die schön häufig bemängelte Wärmeentwicklung. Wirklich wirksame Abhilfe schafft nur ein entsprechendes Gehäuse mit einem Lüfter. Dennoch vergebe ich 4/ 5 Sternen.

., 23.04.2020
4 von 5 Bluetooth und USB 3 - Ansonsten Top

Hab mir den PI4 zur besseren Nutzung von Kodi zugelegt.
Die Performance ist Top, ja er wird etwas warm aber mit den Alugehäuse (inkl. Doppellüfter) kein Problem.
Ich nutze zur Steuerung von Kodi einen PS3 Controller via Bluetooth. Benutzt man zeitgleich den USB 3 Port mit einen USB-Stick, so kommen die PS3 Steuerungsbefehle überhaupt nicht bzw. fast gar nicht mehr durch.
Hier sollte man zwischen PI4 und USB-Stick ein USB-Verlängerungskabel anschließen (d.h. den USB-Stick auf Abstand zum PI4 bringen), dann funktioniert die Bluetoothverbindung wieder tadellos.

., 06.07.2020
Einträge gesamt: 5
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Raspberry Pi Product Brief

Datasheet (english PDF) zum Raspberry Pi 4 Modell B

PDF
Raspberry Pi Product Brief

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.