Teste die Geschwindigkeit deiner SD-Karte!

13.03.2020 10:51

Teste die Geschwindigkeit deiner SD-Karte!

 

Seit der Einführung des Raspberry Pi, war eine SD-Karte (bzw. microSD-Karte) ein wichtiger Bestandteil und unverzichtbar für die Speicherung des Betriebssystems. Seit dem sind SD-Karten zur Standardtechnologie für Wechselspeicher geworden die in Kameras, Smartphones, Spielekonsolen und allen möglichen anderen Geräten verwendet wird. Die Preise sind so stark gesunken, dass kleinere Karten unschlagbar günstig sind und die Speicherkapazität gleichzeitig so weit gestiegen ist, dass man ein Terabyte in Größe eines Daumennagels speichern kann.

 

 

Warum Geschwindigkeitstests für SD-Karten so wichtig sind

Die Tatsache, dass SD-Karten heute so alltäglich sind, lenkt jedoch von der Tatsache ab, dass diese nicht auf dem selben Weg hergestellt werden. SD-Karten haben eine Bewertung der Lese-und Schreibgeschwindigkeit und durch zunehmende Größe, werden diese auch schneller. Wenn du bspw. 4K-Footage auf deiner Kamera speichern möchtest, ist nicht nur wichtig, dass die Karte ausreichend Speicherkapazität hat, sondern auch schnell genug ist die riesigen Datenmengen zu verarbeiten.

Die Schnelligkeit deiner SD-Karte wirkt sich auch auf die deines Raspberry Pi`s aus. Genauso wie die Geschwindigkeit einer Festplatte die Laufgeschwindigkeit eines herrkömmlichen Desktop-Computers beeinflusst. Je schneller die Daten von der Karte gelesen werden können, desto schneller bootet der Pi und werden auch die Programme geladen. Die Schreibgeschwindkeit beeinflusst zudem, wie gut einzelne Programme laufen und wie schnell Datenmengen gespeichert werden können. Somit ist es wichtig, eine SD-Karte mit guter Qualität zu verwenden.

 

 

Welche Geschwindigkeit kann ich von meiner SD-Karte erwarten?

Die Angabe zur Geschwindigkeit sollte entweder auf der Karte selbst oder auf der dazugehörigen Verpackung zu finden sein.

Dabei wird zwischen zwei Klassifizierungen unterschieden. Zum einen gibt es SD-Karten mit Class 4 was bedeutet, dass sie eine Schreibgeschwindigkeit von 4 MB/s haben.
Zum anderen existieren Class 10 SD-Karten, welche eine Schreibgeschwindigkeit von 10 MB/s haben können.

 

 

Seit Neustem werden außerdem die Verwendungszwecke der Karte angegeben. Eine Karte der Klasse V10 ist bspw. für Videoaufzeichnungen mit 10 MB/s vorgesehen. Für den Raspberry Pi eignet sich jedoch eine SD-Karte der Klasse A (für „Anwendung“) am besten. 

Wir empfehlen daher die Verwendung einer Karte der Klasse A1 für deinen Pi, da diese zusätzlich zu den 10 MB/s Schreibgeschwindigkeit, 1500 Lese- und 500 Schreibvorgänge pro Sekunde unterstützt. (siehe 64 GB SD-Karte, rechts neben der Klassifizierung)

 

 

Ein neues Tool zum Testen der Geschwindigkeit

Wir alle haben schon Geschichten von Leuten gehört, die eine SD-Karte mit großer Kapazität zu einem günstigen Preis von einem zwielichtigen eBay-Verkäufer gekauft haben und feststellen mussten, dass ihre Karte mit der Bezeichnung 64 GB, tatsächlich nur 2 GB Daten aufnehmen kann. Dies ist jedoch ziemlich leicht zu erkennen. Anders sieht es bei der Geschwindigkeit einer SD-Karte aus. Es ist schwierig herauszufinden, ob eine Karte die vorgegebene Geschwindigkeit auch erreichen kann.

Wir stellen euch ein Tool vor, mit dem ihr verschiedene Diagnosen an eurer Pi-Hardware durchführen könnt. Somit könnte ihr herausfinden, ob euer verwendetes Speichermedium die gewünschte Leistung erbringt.

Zur Installation über das Terminal, gebt einfach folgende Befehle ein:

 

 sudo apt update
 sudo apt install agnostics
 

Einmal installiert, findet ihr die Anwendung unter dem Namen „Raspberry Pi Diagnostics“ im Hauptmenü unter „Zubehör.“

Nach dem starten der Anwendung sollte dieser Bildschirm angezeigt werden:

 

Vor dem Start

 

In Zukunft wird auf diesem Bildschirm eine Liste der möglichen Tests angezeigt. Du kannst dann mit den Ankreuzfeldern in der rechten Spalte auswählen, welche du durchführen möchtest. Zurzeit ist jedoch der SD-Karten-Geschwindigkeitstest der einzige verfügbare Test.

Drücken einfach auf "Run Tests", um ihn zu starten.

 

 

Auswertung der Ergebnisse

Zu beachten ist, dass die Schreibleistung von SD-Karten mit der Zeit abnimmt. Je leerer der Speicher der Karte ist, desto schneller kann auf dieser geschrieben werden. Durch das überschreiben von vorhandenen Daten bei einer schon benutzten Karte, kann dieser Vorgang natürlich länger dauern. Die Erfolgs-/Fehlschlag-Kriterien in diesem Test gehen von einer neuen bzw. frisch formatierten Speicherkarte aus. Du brauchst also nicht beunruhigt sein, wenn der Test bei einer schon seit 6 Monaten benutzen Karte fehlschlägt. Wenn die Karte und damit der Raspberry Pi langsamer geworden ist, kann es sich lohnen, die SD-Karte mit dem SD-Kartenkopierer-Tool zu sichern und neu zu formatieren.

Der Test dauert etwa eine Minute mit einem Raspberry Pi 4 (bei älteren Modellen kann es etwas länger dauern). Am Ende siehst du einen Ergebnisbildschirm mit (hoffentlich) PASS oder (wenn du weniger Glück hast) FAIL. Um die detaillierten Ergebnisse des Geschwindigkeitstests zu sehen, drücke "Show Log", wodurch die Testprotokolldatei in einem Texteditor geöffnet wird. (die Protokolldatei wird auch unter rpdiags.txt in deinem Hauptverzeichnis gespeichert).

 

 

Aufgrund von Hintergrundoperationen die auf die SD-Karte zugreifen, kann das Ergebnis beeinflusst werden. Durch mehrfaches Durchführen des Tests wird die Wahrscheinlichkeit verringert, dass die Karte einen einzelnen schlechten Lauf hatte.

Bei einem positiven Ergebnis, hat deine SD-Karte die optimal Leistung für deinen Raspberry Pi!

Falls nicht, erscheint in der Log-Datei sowas wie:

 

Raspberry Pi Diagnostics - version 0.1
Mon Feb 24 09:44:16 2020

Test : SD Card Speed Test
Run 1
prepare-file;0;0;12161;23
seq-write;0;0;4151;8
rand-4k-write;0;0;3046;761
rand-4k-read;9242;2310;0;0
Sequential write speed 4151 kb/s (target 10000) - FAIL
Note that sequential write speed declines over time as a card is used - your card may require reformatting
Random write speed 761 IOPS (target 500) - PASS
Random read speed 2310 IOPS (target 1500) - PASS
Run 2
prepare-file;0;0;8526;16
...

 

Nun kannst du sehen, wie deine Speicherkarte die angegeben Werte erfüllt. Wenn die Ergebnisse nah an den Vorgegebene liegen, ist diese sorglos einsetzbar. Wenn jedoch deutlich schlechtere Werte beim Test erreicht werden, solltest du eventuell den Kauf einer neuen Karte in Betracht ziehen.

 

 

Quelle: https://www.raspberrypi.org/blog/sd-card-speed-test/


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
17,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard Versand)

SanDisk Ultra microSD UHS-I 64GB Speicherkarte

7,30 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard Versand)

Sandisk microSDHC UHS-I A1 16GB  Class10

38,79 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard Versand)

Raspberry Pi 4 Modell B 2GB SDRAM

7,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard Versand)

Sandisk microSDHC 16GB Class10 mit Noobs